Eissportmorgen Mittelstufe 2019

Hockeymatch: Lehrer - 6. Klasse Seiler/Brügger

von Silvan S.

 

Am 6. Februar durften wir Sechstklässler und Sechstklässlerinnen der Klasse Seiler/Brügger einen Eishockeymatch gegen das Team der Lehrer spielen. Vorgängig hatten wir das Eishockeyturnier der 6. Klassen aus Urdorf gewonnen. Als Belohnung wurde unser Name «Black Mabumba» auf den Wanderpokal eingraviert und wir durften gegen die Lehrer im traditionellen Match antreten.

 

Am Anfang des Matches waren die «Black Mabumbas» den Lehrern unterlegen, zeitweilig lagen wir sogar 3:0 hinten. Aber dann schoss der zweite Block zwei schöne Tore, die der Torwart Fritz Iseli (ehemaliger Schulpfleger) unmöglich halten konnte. Diese Aufholjagd gab dann dem dritten Block neuen Mut und so stand es danach 4:2 für die Lehrer. Nun ging es schnell; mal schossen die Lehrer ein Tor, dann wieder die Schüler. Als die letzten 5 Minuten anfingen kam dann der Powerblock dran; Jamie im Tor, Nico O., Nico F., Janik, Silvan und Leonie. Janik und die beiden Nicos setzen das Tor der Lehrer so richtig unter Druck und schossen nochmals ein Tor. 30s vor Schluss stand es dann 7:7. Dann wurde es so richtig spannend: Es ging hin und her und einmal hätte Herr Marolf fast noch ein Tor geschossen. Doch der Führungstreffer ging dann an uns!

Nun der Countdown. 15… 14… 13…Nico O. auf dem Weg zum Tor… 10… Pass zu Janik … Schuss vom Torwart abgewehrt… 5… 4… erneut ein Schuss, diesmal von Nico F.  und… Tor! 3s vor Schluss noch das 9:7 für uns! Das Publikum war ausser sich und die Jubelschreie ohrenbetäubend. Alle Schülerinnen und Schüler der Gewinnermannschaft stürmten aufs Feld und umarmten ihren Torwart Jamie. Nun kamen auch die Lehrer ein bisschen enttäuscht aufs Feld, gratulierten jedoch den Gewinnern.

 

So gewannen die Black Mabumbas den legendären Match gegen die Lehrer von Urdorf. Wir waren überglücklich, auch noch in der Garderobe. Langsam verabschiedeten wir uns von den Lehrpersonen und gingen zufrieden und überglücklich nach Hause.

Offene Stellen in Urdorf

Offene Stellen für das Schuljahr 2018/2019

Wir suchen eine Lehrperson für unsere Schulinsel sowie einen Schulsozialarbeiter oder eine Schulsozialarbeiterin.

Lehrperson für unsere Schulinsel (80%):

Unsere Schulinsel bietet eine Auffangstruktur für Schülerinnen und Schüler der Primarschule, die kurzfristig oder über eine befristete Zeit nicht am Klassen-Unterricht teilnehmen können, üblicherweise aufgrund von grösseren Schwierigkeiten im Sozialverhalten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, sich zu beruhigen, ihr Verhalten zu reflektieren und sich auf die Anforderungen eines geordneten Unterrichts vorzubereiten. Sind Sie motiviert für diese herausfordernde und spannende Arbeit? Dann lesen Sie mehr in der Stellenausschreibung(Schulinsel_SJ 2019 20) oder auf unserer Webseite zur Schulinsel (Weitere Informationen zur Schulinsel).

 

Schulsozialarbeiter (70%)

Das Aufwachsen bringt für die Kinder viele Herausforderungen mit sich. Teilweise erscheinen diese unendlich gross und Hilfe ist gefragt. Als Schulsozialarbeiter arbeiten sie nach Methoden und Grundsätzen der Sozialen Arbeit. Sie untersützen und beraten einzelne Kindern oder ganze Klassen. Die Arbeit ist vielfälltig und bietet grossen Gestaltungsspielraum. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung: 
Inserat SSA 2019

 

MG. und LH.,
22.1.2019

 

 

Berufswahl in Sicht

Das BIZ (Berufsinformationszentrum) informiert über mögliche Bildungswege nach der Primarstufe. Interessante Informationen für alle Eltern über das Schweizer Bildungssystem und Berufsmöglichkeiten: Flyer Berufswahl_in_Sicht_2018_2019 In Urdorf findet die Veranstaltung am Samstag 16.3. von 09.30 bis 12.00 im biz Urdorf statt. Eine Anmeldung ist notwendig unter www.berufsberatung.zh.ch.

Es gibt auch Angebote für Fremdsprachige: www.berufsberatung.zh.ch/integras

WhatsApp und Co

Messenger – Datenschutz für die Jugendlichen

 

Ab Januar 2019 ist es WhatsApp erlaubt Werbung im App zu schalten. Diese weit verbreitete App für ist für Kinder und Jugendliche nicht geeignet. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Persönliche Daten werden direkt in die USA an Facebook weitergegeben.

Auf Empfehlung der pädagogischen Hochschule Zürich haben wir zur Opensource Lösung Signal gewechselt. Diese ist bezüglich des Datenschutzes besser aufgestellt als WhatsApp. Sie ist im Google Store mit PEGI 3 gelistet, im App Store von Apple mit 12 +.

Die App Threema bietet eine anonyme Nutzung (ohne Registrierung der eigenen Telefonnummer) an. Die Threema Server stehen in der Schweiz. Dieser Service ist jedoch kostenpflichtig.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit dem Datenschutz auf sozialen Netzwerken auseinanderzusetzen. Der eidgenössische Datenschutzbeauftragte (hier) und der kantonale Datenschutzbeauftragte (hier) äussern sich zu den Themen Messenger.

Soziale Netzwerke (Twitter, Instagram, Snapchat…) und Messenger (WhatsApp, Signal …) werden von den heutigen Heranwachsenden intensiv genutzt. Damit Kinder und Jugendliche kompetent und sicher mit den heutigen Kommunikationsmitteln umgehen lernen, schulen wir diese im Umgang damit. Um eine möglichst grosse Wirkung zu erreichen, brauchen wir auch in diesem Thema Ihre Unterstützung: Bitte sprechen Sie mit ihren Kindern über die von ihnen benutzten Apps.

Damit sich datenschutzkonforme Lösungen durchsetzen, ist es wünschenswert, dass auch die private Kommunikation der Jugendlichen über sichere Dienste abläuft. Sind alle privaten Gruppen weiterhin auf WhatsApp, gewöhnen sich die Jugendlichen an eine von Datenschutzbeauftragten kritisierte App. Daher nutzen wir als Schule die Alternative Signal und empfehlen Ihnen, den Jugendlichen auch in der privaten Kommunikation die Nutzung Signal oder Threema nahezulegen.

SLK Schule Urdorf und Gesamtleiter ICT

15.01.2019



VERANSTALTUNGEN

Elternkurs "Autorität durch Beziehung"

Di, 26. Februar 2019 - Di, 14. Mai 2019

Einladung zum Kurs für Eltern der 6. Klässler/innen und Sekundarschüler/innen:

Elternkurs "Autorität durch Beziehung"

[mehr]
Schulsilvester Schulhaus Embri 21.12.18

Fr, 21. Dezember 2018

Es ist Freitag, der 21. Dezember. Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür und wie immer wird der letzte Schultag ganz besonders gefeiert.

[mehr]
Weihnachts-Bazar im Alterszentrum Weihermatt

Sa, 15. Dezember 2018

Musizierende Kinder der Musikschule bereicherten am 15. Dezember den Weihnachts-Bazar im Alterszentrum Weihermatt. In drei Blöcken um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 16 Uhr, gab es für die Besucherinnen und Besucher des Bazar Weihnachts- und Volkslieder zu hören. Die musizierenden Kinder spielten auf Trompeten, Posaunen, Blockflöten, Querflöten, Geigen, Celli, Akkordeon und Schwyzerörgeli. Vor allem das Letztere weckte bei einigen Bewohnerinnen und Bewohnern des Heimes Erinnerungen.

Zwei ältere Damen kamen indessen beim Ballett-Vortrag zu Tschaikovskys "Schwanensee" besonders ins Schwärmen.

Herzlichen Dank an die Heimleitung und an alle Beteiligten. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!

[mehr]
Gymi Kurs Primarschule

Mi, 12. September 2018

Der Gymikurs bietet eine Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung im März. Die Informationen für angemeldete Kinder sind hier zu finden: InfosTeilnehmer

[mehr]



SCHNELLZUGRIFF

Standorte
Ferienplan etc
Lehrplan 21


SUCHEN



TOP 10 SEITENAUFRUFE