Die 3. Sek.

Die 3. Sek. besteht aus 5 Bausteinen:

 

1. Berufsberatung
Zusätzlich zum traditionellen Elternabend im Berufsinformationszentrum (BiZ) werden monatliche Schulhaussprechstunden für die Schüler/innen der 2. und 3. Sek. angeboten.

 

2. Stellwerktest
Im Februar/März der 2. Sek. absolvieren alle 2. Sek. Schüler/innen den „Stellwerktest“ in den Fächern Deutsch, Mathematik, Französisch, Englisch und  Biologie. Der Test ist unabhängig von den Abteilungen A,B und C. Er zeigt auf, wo der einzelne Schüler/die Schülerin  in den geprüften Fächern steht und in welchen Bereichen der Fächer er/sie Schwächen und Stärken hat.

 

3. Standortgespräch
Die Lehrperson führt mit allen Schülern und deren Eltern ein 60-minütiges Standortgespräch. Die Ergebnisse des Standorttests werden besprochen und mit Berufwünschen verglichen. Soziale und persönliche Fähigkeiten sind ebenfalls wichtige Bestandteile des Gesprächs. Auf Grund der Testergebnisse, des Berufswunsches und des Gespräches entscheidet sich der Schüler/die Schülerin für bestimmte Wahlfächer. Gemeinsam werden verbindliche Ziele für das letzte Schuljahr formuliert und Schwerpunkte vereinbart.

 

4. Individuelle Profilierung
In den Wahlfächern und im „Lernatelier“ arbeitet der Schüler/die Schülerin an den gesteckten Zielen. Im Lernatelier (2 Lektionen/Woche) arbeiten die Jugendlichen selbständig am dem von ihnen ausgewählten Stoff. Sie werden von ihren Lehrpersonen systematisch ins selbständige Lernen eingeführt und dabei begleitet. Im Lernjournal halten die Schüler/innen fest, was sie wie lernen und ob sie die gesteckten Ziele erreicht haben.

 

5. Projektarbeit
Im Projektunterricht (3 Lektionen/Woche) werden überfachliche Kompetenzen gefördert. Dazu gehören Zusammenarbeit, Planung, Methodenkompetenz, Kreativität, etc. Im Projektunterricht lernen die Jugendlichen, alleine oder in einer Gruppe eine Idee zu entwickeln, diese selbständig umzusetzen und das Resultat/Produkt verständlich zu präsentieren. Die Abschlussarbeit bildet den krönenden Abschluss des Projektunterrichts an der Sekundarstufe.

 

Besonderen Wert wird in der 3. Sek. darauf gelegt, dass die Schüler/innen lernen, Eigenverantwortung für ihr Fortkommen und für ihren Erfolg im Beruf und im Leben zu übernehmen.


Informationen zum Stellwerk-Test: Stellwerk-Check.ch