Hausaufgabenstunden für Schülerinnen und Schüler

Die Schule Zentrum bietet für die Schülerinnen und Schüler betreute Hausaufgabenstunden an. Gedacht sind diese Stunden für Kinder, die aus verschiedenen Gründen Mühe haben, ihre Hausaufgabenpflicht zu erfüllen. Es besteht die Möglichkeit, die Aufgaben unter Aufsicht einer Lehrperson im Schulhaus zu erledigen. Wenn nötig, werden die Aufgaben erklärt. Ein Nachhilfeunterricht wird jedoch nicht erteilt. Hausaufgabenstunden finden jeweils dienstags und donnerstags von 15.35 – 16.05 Uhr statt. Mögliche Änderungen bleiben vorbehalten (genügend Anmeldungen).

Hausaufgabenstunden sind kostenlos.

Mit der Anmeldung verpflichten sich die Schüler*innen zur regelmässigen Teilnahme. Abwesenheiten müssen schriftlich (z.B. per Mail) der Klassenlehrperson mitgeteilt werden. In der Woche vor den Ferien, finden keine Hausaufgabenstunden statt. Hat das Kind an diesem Tag keine Hausaufgaben zu erledigen, stellt ihm die Aufsichtsperson sinnvolle Arbeiten zur Verfügung.

 

Organisatorisches für die Unterstufe:

Organisatorisches für die Mittelstufe:

  • Die Anmeldung erfolgt vor den Sommerferien für die 5.- und 6.-KlässlerInnen. Für die neu eintretenden 4.-KlässlerInnen erfolgt die Anmeldung vor den Herbstferien.

Disziplinarische Massnahmen

Es kann vorkommen, dass sich Schüler*innen während dieser Stunden störend benehmen. Wir fühlen uns daher verpflichtet, Massnahmen zu ergreifen, um mit Störungen umzugehen. Folgendes Vorgehen wurde festgelegt:
Ermahnung durch die Aufsichtsperson und Mitteilung an die Klassenlehrkraft des/der betroffenen Schüler*in.
Bei wiederholtem Stören erhält der/die Schüler*in eine „gelbe Karte“, welche von der Klassenlehrperson und den Eltern unterschrieben werden muss.
Bleibt das störende Verhalten bestehen (nach zwei gelben Karten), wird die/der betroffene Schüler*in von den Hausaufgabenstunden ausgeschlossen. In diesem Fall werden die Eltern durch die Klassenlehrperson informiert.